Meine Erfahrungen mit Portraitphotoawards.net

Was ist Portraitphotoawards?

Ein paar Fakten: Portraitphotoawards ist eine Webseite, die Bilder bewertet und die besten Bilder (nach deren Ansicht) mit einem Award auszeichnet. Damit man Bilder einsenden darf kostet der Service 79 Dollar im Jahr. Das Einsenden der Bilder ist auf 3 Bilder pro Monat begrenzt. Jeden Monat werden die eingesendeten Bilder ausgewertet und die Gewinner in eine sogenannte „Collection“ aufgenommen. Man kann zwar mehr als 3 Bilder pro Monat einsenden, aber das kostet extra. Jeden Monat werden zwischen 3000 und 4000 Bilder eingesendet, von denen ca. 80 – 100 Fotos mit einem Award nominiert werden. 

Portrait einer Frau vor schwarzem HIntergrund

Meine Beweggründe

Ich hatte mich auf Portraitphotoawards vor ca. einem Jahr angemeldet. Ich wollte wissen wie andere Fotografen meine Bilder bewerten. Auf Instagram bekomme ich verhältnismäßig viele Likes, aber das hat für mich einen geringen Wert. Die meisten Instagram-User sind keine Fotografen bzw. bewerten Bilder nach anderen Qualitätsmaßstäben, wie es die Jury von Awardseiten macht.

Was ist in 12 Monaten passiert?

Innerhalb von 12 Monaten durfte ich 36 Fotos einsenden. In dieser Zeit konnte ich 19 Awards abstauben, auf die ich sehr stolz bin. Es zeigt mir, dass ich auf einem guten Weg bin und motiviert mich weiterzumachen. 

Ein negativer Aspekt dieser Seite ist, wenn man die Mitgliedschaft nicht verlängert, dann wird das öffentliche Profil auf ein Minimum reduziert und die Awards nicht angezeigt. Diese kann man nur sehen, wenn man durch die einzelnen „Collections“ scrollt.

Hier sind alle Bilder für die ich einen Award erhalten habe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü